Puppenspiel im Handgepäck

Anlässe gibt es sicher genug, kleine, in der Bühnengröße und in der zeitlichen Dauer überschaubare Formen des Puppenspiels auszuprobieren – oder einfach nur: Das Bühnengepäck soll endlich mal reduziert werden!

In diesem viertägigen Seminar erarbeiten die Teilnehmenden kurze lyrische Theaterstücke, die ins Handgepäck passen.

Dabei wird in Gruppen und in Einzelarbeit am dramaturgischen Konzept der mitgebrachten Texte, der modellhaften Umsetzung mit Mitteln des Figurentheaters und den spielerischen Möglichkeiten der gefundenen Formen gearbeitet.

Zentrales Bühnenelement soll dabei ein Koffer sein, auf, in und mit dem die Spielepisoden realisiert werden.

Alles, was in einen (kleinen) Koffer passt, darf dabei sein!

Der Koffer wird Bühne und Spielobjekt und bindet so verschiedene Spielformen des Theaters der kleinen Form. Dabei erforschen wir Darstellungsmöglichkeiten mit Material, Objekt und Puppe und die Rolle des Darstellers.

Aus dem Fundus der Teilnehmer mitgebrachte Puppen sind wünschenswert, im Seminar können aber auch für die szenische Umsetzung Figurenmodelle aus Pappe und Papier angefertigt werden.

Die thematische Grundlage bilden im Arbeitsprozess Gedichte, Lieder und Balladen. Lyrische Texte eignen sich vor allem durch ihre Kürze, ihre strenge Form, ihre Dichte (Ausdruckskraft) und sprachliche Ökonomie (Prägnanz), ihre Subjektivität und ihren Bezug auf ein lyrisches Subjekt (z. B. ein lyrisches Ich) gut, um diese kleine Theaterform zu erproben. Die Texte werden von den Teilnehmern mitgebracht und im Vorfeld mit der Dozentin abgestimmt.

Die SeminarteilnehmerInnen erarbeiten dramaturgisch und bildnerisch Szenenentwürfe aus eigenem Blickwinkel und deren Umsetzung in theatrale Darstellungsformen. Gemeinsam werden wir uns die dramaturgischen und inszenierungstechnischen Grundlagen dazu aneignen.

Das Seminar richtet sich an professionelle PuppenspielerInnen und solche, die es werden wollen. Grundlagen des Puppenspiels und in der bildnerischen Gestaltung werden vorausgesetzt.

Eigene Textvorlagen (Lyrik, max. eine A4 Seite Text), ein Koffer aus Pappe, Leder, Holz, Stoff (bitte keine Kaufhausartikel), Puppen und Spielmaterialien (Gefundenes und Inspirierendes zum ausgewählten Text) werden von den Teilnehmerinnen mitgebracht.

Eine separate Materialliste wird vor dem Seminar zugesendet.

Seminarleitung

Anne Swoboda

HSfSK Ernst Busch Berlin * seitdem als Puppenspielerin, Regisseurin, Theaterpädagogin und Dozentin in Deutschland und international unterwegs * Theater 7schuh Görlitz * zahlreiche Preise und Festivalteilnahmen

Theater beflügelt die Fantasie * Theater macht stark * Theater verbindet

Ort:

Wels (Österreich)

Veranstalter:

IMAGO Szene Wels – Verein zur Förderung des Figurentheaters

Zeitraum:

30. Mai bis 2. Juni 2019

6–8 Teilnehmer/innen

© Copyright 2016 - Anne Swoboda